Unsere Siebträger-Kaffeemaschinen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 meno

                                                      inkl. MWST € 1.450,00

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 piccolo

                                        inkl. MWST € 1.990,00

 

 

 

minima

                                  inkl. MWST € 1.790,00

 

 

 

minima schwarz

                                    inkl. MWST € 1.890,00

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             ventus

                                        inkl. MWST € 4.200,00


Die Qual der Wahl:

Welche Kaffeemaschine für wirklich guten Kaffee?

Unabhängig davon, ob wir sie für zuhause oder doch für das Büro suchen, die primäre Frage beim Kauf einer neuen Kaffeemaschine muss lauten: Passt sie zu meinen Bedürfnissen?

 

Eines ist für die meisten von uns klar: ohne Kaffee geht’s nun mal nicht – Österreicher und Deutsche liegen nicht umsonst im europäischen Spitzenfeld der Kaffeetrinker. Doch bereits hier enden die Gemeinsamkeiten, denn suchen wir Antworten auf die Fragen „Wie schmeckt der perfekte Kaffee?“und „Wie wird er zubereitet?“, treffen wir auf eine Vielzahl unterschiedlichster Meinungen.

 

Eine perfekte Kaffeemaschine benötigt

21 Sekunden für einen Ristretto

 

 Kaffee-Feinschmecker widmen sich der Suche nach der „richtigen“ Kaffeemaschine wohl bereits für eine Tasse Kaffee. Generell kann man jedoch sagen: Ab einem Tagesverbrauch von sechs Tassen pro Haushalt lohnt sich eine intensivere Beschäftigung mit dem vorhandenen Angebot an Kaffeemaschinen. Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis, den räumlichen Gegebenheiten und der Frage nach der Menge, die täglich zubereitet werden soll, stellt sich – insbesondere auch für Maschinen im Büro – natürlich die Frage nach der Zubereitungszeit: Wie lange will ich für einen guten Kaffee warten?

Kaffeetrinker mit einem geringen Verbrauch entscheiden sich oft für das beliebte Pad-/Kapselsystem, lassen hierbei aber Umwelt und Preis außer Acht: Pro Tasse Kaffee zahlt man im Jahresbedarf um rund EUR 72,00 mehr, wenn man Pads bzw. Kapseln der Bohne vorzieht.

 

Kaffee-Vollautomat bequem und günstig

Die erste Wahl für eine schnelle und unkomplizierte Kaffeezubereitung fällt häufig auf einen Vollautomaten. Je nach Ausstattung liefert er jede Art von Kaffee auf Knopfdruck. Doch vor dem Kauf sollten Sie einige wichtige (und auch unwichtige) Details beachten.

                                                                                                           Genaueres lesen Sie unter Kaufentscheidung Kaffee-Vollautomat.

Siebträger-Maschine: Espresso-Maschinen für Liebhaber

Liegt das Augenmerk auf einem wirklich guten Kaffee; will man den Kaffee wie ein Barista zelebrieren und sich handwerklich bemühen, kommt man an einer Siebträger-Kaffeemaschine nicht vorbei. Hier sind die Unterschiede jedoch gravierend. Insbesondere muss man auf den vorhandenen Platz achten, da neben der Kaffeemaschine noch weitere Geräte (wie Tamper, Kaffeemühle) benötigt werden. Genaueres lesen Sie unter Kaufentscheidung Siebträger-Kaffeemaschine.

Kaffee nach der bewährten Filter-Brüh-Methode

Viele Kaffeeliebhaber bevorzugen noch bzw. wieder das konventionelle Brühverfahren mit Kaffeefiltern. Aber auch hier gibt es mittlerweile sehr viele neue Innovationen – Tante Inges wässriger Filterkaffee war gestern. Genaueres lesen Sie unter Kaufentscheidung Filter-Kaffeemaschine.

Die gute, alte Mokkakanne

Wer sehr günstigen Espresso kochen möchte, kommt um die kompakten Klassiker der Mokkakanne kaum herum. Doch auf diesem Gebiet gibt es einige Innovationen und man sollte mit der Zeit gehen. Genaueres lesen Sie unter Kaufentscheidung Mokkakanne.

 

In der Bohne liegt die Wahrheit

 

Im Detail beleuchten wir nun folgend vier unterschiedliche Arten der Kaffeezubereitung aufgrund ihrer technischen Aspekte. Doch so viel vorweg: Die Qualität des Kaffees hängt hauptsächlich von der verwendeten Kaffeebohne ab. Nicht umsonst gilt die Verkostung von Kaffee als ähnlich anspruchsvoll wie etwa die von Wein. Und hier geht es keineswegs nur um geschmackliche Nuancen, sondern um große, auch für Anfänger klar wahrnehmbare Qualitätsunterschiede. Daher lautet unser wichtigster Tipp: Lassen Sie es sich schmecken!



Caffè del Gianni - M. Niedermayer & Co KG

Kupferschmiedgasse 19 -  A-2201 Hagenbrunn

Tel: +43(0) 664 100 10 14   -   email: admin@italokaffee.at

ATU37602108  -   ATV2209424030   -  FN 119938f Landesgericht Korneuburg

- Wir liefern auch nach Deutschland -

 

Kontakt